Auch Hasbergen III kann die sechste Herren nicht stoppen

Veröffentlicht von VolkerP am 01.02.2020 - 12:27 Uhr

Mit einem 9:7-Heimsieg gegen den Tabellendritten TuS Hasbergen III behält die 6. Herren ihre weiße Weste und bleibt mit 28:0 Punkten souveräner Tabellenführer in der 2. Kreisklasse. Bis dahin war es allerdings ein hartes Stück Arbeit.

Die SG musste auf Sven und Kai-Uwe verzichten, dafür spielte Eric Meinlschmidt Ersatz. Hasbergen hat zwar zur Rückrunde ihre Nummer 1 Joscha Brinkmann an die Kreisliga-Mannschaft abgegeben, trat aber ansonsten nahezu in Bestbesetzung an. Und so lag die SG erst zum zweiten Mal in dieser Saison nach den Doppeln hinten: ausgerechnet das "Not-Doppel" Volker/Eric gewann glatt gegen das Hasberger Spitzen-Duo Schmidt/Katenkamp, während Dieter/Gunnar und etwas überraschend auch Roman/Alex verloren.

Im ersten Einzel-Durchgang konnte die Sechste diesen Rückstand in eine 5:4-Führung umwandeln, auch durch zwei wichtige 5-Satz-Siege von Roman und Alex. Danach erhöhte Volker auf 6:4, aber der zweite Einzel-Durchgang verlief ausgeglichen und Hasbergen blieb immer dran. Nach Erics zweitem Erfolg führte die SG mit 8:6, aber im letzten Einzel verlor Gunnar gegen Nele Piper und so kam es zu einer Premiere: erstmals in dieser Saison musste das Schlussdoppel entscheiden. Hier behielten Roman und Alex die Nerven und gewannen mit 3:1.

Um 23 Uhr stand damit der 9:7-Erfolg der SG fest, nach einem spannenden Spiel mit vielen engen Sätzen. Die Sechste hat jetzt 10 Punkte Vorsprung auf Hasbergen. Die engsten Verfolger bleiben Bungerhof IV und die eigene 7. Mannschaft.   

Roman und Alex im Abschlussdoppel

Spiel-Informationen

Datum Begegnung Ergebnis
31.01.2020
SG Jahn/DTB VI - TuS Hasbergen III
2. Kreisklasse DEL/OLL (Herren)
9:7
[click-tt]